Zirnbauer & Dr. Hoevels

Fachanwälte für Arbeitsrecht und Familienrecht

  Vertragsrecht

Widerruf Verbraucherkreditverträge Zirnbauer und Dr. Hoevels Fachanwälte Arbeitsrecht Familienrecht

Widerrufsjoker im Aufwind!

Hintergrund: Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat in einer Entscheidung (Az. C-66/19) am 26.03.2020 klargestellt:

„Verbraucherkreditverträge müssen in klarer und prägnanter Form die Modalitäten für die Berechnung der Widerrufsfrist angeben. Andernfalls würde die Wirksamkeit des Widerrufsrechts ernsthaft geschwächt.“

Dem steht auch eine Kaskadenverweisung (im vorliegenden Fall über § 492 Abs. 2 BGB) entgegen. Der Verbraucher kann dann nämlich auf der Grundlage des Vertrags weder den Umfang seiner vertraglichen Verpflichtung bestimmen, noch überprüfen, ob der von ihm abgeschlossene Vertrag alle erforderlichen Angaben enthält, und erst recht nicht, ob die Widerrufsfrist, über die er verfügen kann, für ihn zu laufen begonnen hat.

Mit dieser Entscheidung des EuGH sollten zahllose Verbraucherkreditverträge widerrufen werden können, und zwar Kreditverträge jeder Prägung:  z. B. Kfz-,  Immobilien- und Konsum-, aber auch alle sonstigen Kreditverträge!

Mögliche Vorteile eines Widerrufs für Sie:
  • niedrigerer Zinssatz durch Umschuldung nach erfolgtem Widerruf
  • keine Vorfälligkeitsentschädigung bei einem Widerruf
  • Leasingraten und ggf. Anzahlung retour gegen Rückgabe des Autos nach dem Widerruf eines Kfz-Leasingvertrags
  • keine Nichtabnahmeentschädigung fällig bei Forward-Darlehen nach einem Widerruf

Sie wollen Ihren Kreditvertrag widerrufen?
Wir prüfen für Sie kostenlos vorab, ob Ihr Kreditvertrag widerrufen werden kann. Übersenden Sie uns Ihren Darlehensvertrag (optimalerweise als PDF-Dokument) und wir melden uns bei Ihnen.

    Kontaktieren Sie uns einfach    

Wenn Sie ver­trau­liche In­for­ma­ti­onen für uns ha­ben, emp­feh­len wir ver­schlüs­selte Kom­mu­ni­ka­ti­on , den Post­weg oder die per­sön­liche Über­ga­be.

+49 · (0)911 · 21·7979·0 info@rae-hoezi.de